EnglishFrenchGermanItalianSpanish
11.4 C
Schweiz
EnglishFrenchGermanItalianSpanish

Anzeige

Ich möchte einen Hund

Gesundheit

Top Empfehlungen

Erziehung & Betreuung

Ertrinken

Auch wenn ein Hund nach dem Ertrinken keine Lebenszeichen von sich gibt, so ist er dennoch einige Zeit nur scheintot. In diesem Zeitfenster kann man den Hund noch «zurückholen» also versuche es!!

Wenn du das Ertrinken eines Hundes beobachtest, rufe sofort Hilfe herbei!! Du wirst sie benötigen!!

​Der Hund ist ertrunken und man hat ihn aus dem Wasser gezogen. Nun liegt er leblos vor dir. Keine Atmung, kein Herzschlag und offensichtlich sind alle seine Vitalwerte negativ.

1. Wasser aus der Lunge, Luftröhre, Bronchien, Lungenbläschen ablaufen lassen

  • ​Den Hund an den Hinterbeinen hochheben
  • Den Kopf und Oberkörper frei nach unten hängen lassen
  • Dabei den Körper des Hundes hin und her schwingen lassen bis kein Wasser mehr aus dem Mund läuft, mindestens aber 15 bis 30 Sekunden lang

​​2. Wenn der verunglückte Hund für eine Person zum Hochheben zu gross und zu schwer ist

  • ​Wenn möglich weitere Helfer hinzurufen
  • Dann wenn möglich zu zweit den Hund jeweils an den Hinterläufen fassen und hochheben
  • danach dasselbe Prozedere wie bei Punkt 1

​​3. Wenn nur eine Person zur Verfügung steht und der Hund zum Hochheben zu gross und zu schwer ist

  • ​Kopf des Hundes auf die Seite legen
  • Den hinteren Körperteil des Hundes ab der Hüfte hochheben
  • Die Brust hängt dann nach unten
  • Evtl. etwas bei der Hüfte unterlegen, so dass die Brust des Hundes schief nach unten zum Kopf zeigt
  • Umso höher dabei der hintere Körperteil liegt, umso besser
  • Den Brustkorb von hinten nach vorne zum Hals mit beiden Händen massieren bzw. kräftig drücken oder klopfen

​​4. Wiederbelebung einleiten

5. Den Hund sofort gut abtrocknen, am besten mit einem Handtuch trocken rubbeln

6. Vorsichtiges Abrubbeln belebt auch den Kreislauf

7. Danach den Hund gut warmhalten, mit einer Decke oder Thermofolie wärmen – da eine

Unterkühlungbzw. ein 8. Kälteschock droht

9. Sofern möglich in einen warmen Raum oder ein beheiztes Fahrzeug bringen

10. Aufgrund der unterbrochenen Vitalfunktionen droht dem Hund jetzt auch noch ein Schock

11. Deshalb intensiv die Vitalfunktionen kontrollieren

12. Auf Schockbehandlung gefasst machen

13. Immer auf die Notwendigkeit einer weiteren Wiederbelebung gefasst sein

14. Sofort zum Tierarzt fahren! Rufe deinen Tierarzt vorgängig an, damit er weiss, dass du kommst und in der Praxis schon alles vorbereitet werden kann.

Präventionsmassnahmen beim Baden für deinen Hund, findest du unter diesem Link:

ERSTE HILFE BEIM HUND – Ertrinken (erste-hilfe-beim-hund.de)

Anzeige

Mehr darüber

Angst vor Gewitter oder Feuerwerken

Viele Hundebesitzer kennen diese Situation: Draussen zieht ein Gewitter auf, es Donnert, Blitz, hagelt, regnet...

Hundebett selber machen

Wir haben für dich im Internet ein paar tolle Ideen gesammelt, damit du für...

Schockzustand

Der Schockzustand ist eine lebensbedrohliche Störung des Kreislaufsystems. Der Blutkreislauf ist schwer gestört und...

Hundesprache besser verstehen

Unsere Hunde kommunizieren ständig mit uns. Nur verstehen wir sie oftmals nicht oder unterbinden...

Ausflugsziel mit Hund-Hundewiese Allmend Luzern

Hundewiese Allmend wurde zum Treffpunkt für Hundefreunde in der Zentralschweiz Was vor vier Jahren eher...

Schweizer Einreise-bestimmungen für Hunde

Du möchtest privat mit einem Hund aus dem Ausland in die Schweiz einreisen. Informiere...

Die ersten Tage/ Wochen/ Monate im neuen zu Hause

Einen Hund zu adoptieren und in seiner Familie aufzunehmen ist etwas Wunderbares. Für viele Hunde...