EnglishFrenchGermanItalianSpanish
0.2 C
Schweiz
EnglishFrenchGermanItalianSpanish

Anzeige

Ich möchte einen Hund

Gesundheit

Top Empfehlungen

Erziehung & Betreuung

Eine wundervolle, herzerwärmende-Geschichte eines Tierheim-Hundes

Ich bin Kaami und erzähle euch etwas über mich und die Auffangstation Melampo in Spanien 

​Die Auffangeinrichtung MELAMPO in San Roque, Spanien wurde im Jahr 2005 von der Schweizerin Verena Palma gegründet. Dort werden ausgesetzte, vernachlässigte und streunende Hunde aufgenommen und von ehrenamtlichen Helfern mit viel Herzblut gepflegt, aufgepäppelt und erhalten dort wahrscheinlich zum ersten Mal in ihrem Leben ein liebevolles Zuhause. So auch ich. 

Was mir in meiner Vergangenheit angetan wurde, habe ich ein Leben lang für mich behalten. Doch es war nicht schön. Das Vertrauen in die Menschheit hatte ich komplett verloren. Obwohl die Menschen in MELAMPO sich so gut um mich kümmerten, hatte ich jahrelang niemanden an mich herangelassen. Deshalb galt ich als unvermittelbar. Bis eines Tages mein rettender Engel auftauchte. Ich kannte Jenny schon, da sie vor ein paar Jahren für längere Zeit aus der Schweiz nach Spanien reiste und in MELAMPO im Helfer-Team war. Und nun war sie hier im Urlaub und nahm sich immer ein paar Stunden Zeit, um vor Ort die anderen Helfer zu unterstützen. Da Jenny eine Ausbildung in Tierverhalten usw. hat, hat sie sich entschlossen, mich auf Pflege in die Schweiz zu nehmen. Ausgerechnet mich! Ich, der kein Vertrauen zu Menschen aufbauen konnte und mich nicht einmal anfassen liess. Dies obwohl ich die Helfer nach 5 Jahren in der Station gut kannte. Ich konnte mein Glück kaum fassen. 

 

Die Reise ins Ungewisse war natürlich nicht gerade prickelnd. Doch ich bekam das schönste und beste zu Hause, welches man sich vorstellen kann. Dort hat man mit mir geduldig an meinen Angstzuständen, Unsicherheiten und an meinem Vertrauen gearbeitet. Und ihr Lieben da draussen – ich muss euch sagen, es war die schönste Erfahrung meines Lebens, endlich ein liebevolles zu Hause zu haben, wo ich von ganzem Herzen geliebt wurde. Nie hätte ich mir dies im Traum vorgestellt, dass ich das noch erleben darf. Um dieses Glück auf keinen Fall zu verlieren, habe ich meiner Pflegemama jeden Tag mit meinen grossen Knopfaugen liebevoll in die Augen geschaut und sie so ganz schnell um meine Pfötli gewickelt. Meine Pflegemama hatte mich adoptiert und so hatte ich das schönste «Für immer zu Hause». Und das tollste an der ganzen Geschichte ist, dass meine Schwester Beach und meine Cousine Sunny, ebenfalls von Melampo, in unserer Familie aufgenommen wurden.

Tierheim Melampo 

Anzeige

Mehr darüber

Adoptieren = Leben retten

Du hast dich für ein Tier aus dem Tierschutz/Tierheim entschieden, denkst darüber nach oder...

Keine Druckmethoden und Dominanztheorien

Quelle von Jenny Borghi - Expertin für Hunde-Verhalten - www.perros.ch Motivation und Belohnung verdrängt veraltete Druckmethoden...

Warum Halsbänder in die Geschichtsbücher gehören

Artikel von Hunde-Expertin Jenny Borghi www.perros.ch Brustgeschirr ist besser! Die Auswahl an Hundezubehör ist schier grenzenlos,...

Allround-Leuchtweste für Mensch und Hund

Über Beck-Kleidung.ch Allround-Weste Diese neue und innovative Weste wurde ursprünglich für das Mantrailing konzipiert, sie ist...

Tierarzt-Besuch

Die Auswahl an Tierärzten und Kliniken ist riesig und kann einen schnell mal überfordern....

Was steht im EU-Heimtierpass?

Zur Einreise in die Schweiz oder für Auslandreisen benötigt ein Hund zwingend einen Heimtierpass....

Eine wundervolle, herzerwärmende-Geschichte eines Tierheim-Hundes

Ich bin Kaami und erzähle euch etwas über mich und die Auffangstation Melampo in...